Das Karussell, Vernissage und Clubnacht 12 November 2010

Erika P. Dellert-Vambe

Erika P. Dellert-VambDie Künstlerin lebt in Wien, wo sie auch geboren ist. Oberstufenrealgymnasium Hegelgasse bei Prof.Herwig Zens. Nach der Matura wurde sie an der Wiener Kunstschule unter anderen von Prof. Fritz Martinz zur Malerin ausgebildet und hat schon im Alter von 16 Jahren ihre erste Kurzgeschichte in einer Anthologie des Österreichischen Bundesverlages veröffentlicht, mit 20 in einer Anthologie von Weitbrecht/ Thienemann Stuttgart. Im Zuge ihres Völkerkunde Studiums absolvierte sie mehrere Semester Afrikanistik bei Prof. Armand Duchâteau. Sie hat sich auch mehrere Jahre intensiv mit Tanz auseinandergesetzt, trainierte u. a. Klassisches Ballett, Modern Graham Technik und Jazz Dance und befasste sich zudem sowohl technisch als auch bildnerisch mit dem Sportklettern. Eine Hongkong-Reise und mehrere Monate lange Aufenthalte im südlichen Afrika geben ihr bis heute zusätzliche Impulse bei ihrer kreativen Arbeit. Menschen beim Sport, in Bewegung – in Extremsituationen – sind ihr bevorzugtes Thema. Wie in ihren Büchern über den jungen, masochistischen und bisexuellen Tänzer Heinrich, der seine psychischen und physischen Grenzen auslotet – auch mit dem Rasiermesser– und der jungen Malerin Riki, die in ihren Bildern am liebsten das darstellt, was andere wegretuschieren, abstoßend und ekelerregend finden würden… Die Originale bestechen durch leuchtende Farben, die das jeweils meist gewalttätige Motiv noch stärker hervorheben.

Ausstellungen:
„Art : Austria : Immigration“ AAI Galerie Wien (1999) http://www.basis-wien.at/db/event/5696;jsessionid=58410C37609CBBD3A050AA9DFD7EB4A7
Galerie Meduna im Wasserturm, Windtenstr. 3, 1100 Wien (2006) old.polonia-w-austrii.at/kultura/Recenzje/Wasserturm.html
Jubiläum der Galerie Meduna im Trend Hotel Favorita in
Wien-Favoriten (2009), www.polonia-nova.com http://www.meduna.at.tt
Kunst zu Recht, Marxergasse 1a, 1030 Wien (2018/19)
The Gallery Steiner, Kurrentgasse 4, 1010 Wien (2019)

Ausstellungen, Buchpräsentationen, Lesungen:
Amerlinghaus/Kulturzentrum Spittelberg, 1070 Wien,
Stiftg. 8 (2008, 2009, 2010, 2011), www.amerlinghaus.at
Galerie Time – Zeitkunst, www.galerie-time.at
1030 Wien, Invalidenstr.15 „Kunstraum Wien Mitte“(2016, 2017)
1030 Wien, Marxerg. 14 „Esskultur“ (2015)
1180 Wien, Martinstr. 54 (2012, 2013)
1010 Wien, Wollzeile 1-2, (2009, 2010)
Hecher Art Gallery, 1180 Wien, Kreuzg. 33 (2013, 2014) www.hecher-art-gallery.com
No Limits, Wurmbstr. 36, 1120 Wien (2019)
SMart-Café, 1060 Wien, Köstlerg. 9 (2009, 2010, 2011,2016, 2018) www.smartcafe.at
Art Gallery Vienna, Verein Kunstschaffen im Art Hotel Vienna, Brandmayergasse 7-9, 1050 Wien (2017, 2018) www.kunstschaffen.at
Alberts Bücherlager, Aichholzgasse 19, 1120 Wien (2017)
Atelier Adrian Moldovan, Josefstädter Straße 53/18, 1080 Wien (2018)
Kunstraum Wien Mitte, Eröffnung Nicola Conte Filippelli, Invalidenstraße 15, 1030 Wien (2018)
Szeneberichte mit Fotos auf: www.fetishpoint.at

Lesungen:
Arena (Beisl), 1030 Wien, Baumg. 80, www.arena.co.at
AGORA Wien Schwedenplatz Donaukanal (2008) http://www.agora-info.at
F13/TÜWI, 1190 Wien, Peter Jordan-Str. 76 (2008), http://www.tuewi.action.at
Wagenplatz Simmering 2008), http://wagenplatz.at
WUK, Art Gang „Back to Reality“, Projektraum, Währinger Straße 59, 1090 Wien (2018)
Galerie Contemplor, Palais Esterhazy, Wien, Art Gang (2018)

Veröffentlichte Texte, Bilder:
Anthologie – Österr. Bundesverlag, Kurzgeschichte (1986)
Anthologie – Weitbrecht/Thienemann Stuttgart (1990)
Zeitschrift „Narrenschiff“ von KuKuMA (2007)
Zeitschrift „Jenseits“ von KuKuMA, Nr 11/2008
DruckLust, Buch „Skurril“: Illustrationen zu einigen
Texten; Textauszug aus einem ihrer Bücher (2008)
Bei DruckLust erschienen sechs Bücher ihrer Heinrich-Reihe
„Fleisch & Papier“, 2009
„Gefickte Seele – vernarbte Haut“, 2010
„Painless – slash – dindingwe“, 2011
„Battyboy, moyo wangu – rubacuori!”, 2013
„Encore une fois, baisez moi, très dur!”, 2015
“Totgefickt”, 2017
– das siebente ist in Arbeit.